Möllemann, Jürgen W.


* 15.07.1945 Augsburg
† 05.06.2003 Marl-Loemühle

Lehrer, Bundesminister

1962-1969 Mitglied der CDU
1965-1971 Abitur, Studium an der Pädagogischen Hochschule in Münster; Erstes und Zweites Staatsexamen für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen
1970-2003 Mitglied der FDP
1972-2000 Mitglied des Deutschen Bundestages
1980 Wahl in den FDP-Bundesvorstand
1981-1991 Präsident der Deutsch-Arabischen Gesellschaft
1982-1987 Staatsminister im Auswärtigen Amt
1983-1994 Vorsitzender der Nordrhein-Westfälischen FDP
1987-1991 Bundesminister für Bildung und Wissenschaft
1991-1993 Bundesminister für Wirtschaft
1991 Rücktritt als Präsident der Deutsch-Arabischen Gesellschaft. Als Grund nannte Möllemann sein neues Ministeramt. Er kam damitmöglicher Kritik zuvor, er könnte illegale Rüstungsexporte in den Irak nur dann glaubwürdig bekämpfen, wenn er das Amt niederlege
1992-1993 Nach Rücktritt von Außenminister Hans-Dietrich Genscher wird Möllemann Stellvertreter des Bundeskanzlers
1993 Rücktritt vom Amt des Wirtschaftsministers wegen der "Briefbogenaffäre". Möllemann hatte auf Briefbögen seines Ministeriums für ein Produkt eines angeheirateten Vetters geworben
1993-2003 Erneut Präsident der Deutsch-Arabischen Gesellschaft
1994 Rücktritt als FDP-Landesvorsitzender nach Rücktritt des gesamten Landesvorstands
1996-2001 Erneute Wahl zum FDP-Landesvorsitzenden. Zuvor hatte Möllemann in einer kämpferischen Rede eigene Fehler eingeräumt
1999-2002 Mitglied im FDP-Präsidium
2000 Wahl zum FDP-Fraktionsvorsitzenden im Landtag von NRW; Niederlegung des Bundestagsmandats
2001-2002 Stv. Bundesvorsitzender der FDP
2002 Rücktritt als Stellvertretender Bundesvorsitzender der FDP auf Druck der Parteispitze wegen Veröffentlichung eines antiisraelisches Flugblatts
20.10.2002 Rücktritt als Vorsitzender der nordrhein-westfälischen FDP und als Fraktionsvorsitzender der FDP im nordrhein-westfälischen Landtag
17.03.2003 Austritt aus der FDP
05.06.2003

Aufhebung der Immunität durch den Deutschen Bundestag und Durchsuchung seiner Wohnung und Büros im Zuge von Ermittlungen wegen Steuerhinterziehung und des Verstoßes gegen das Parteiengesetz; Tod bei einem Fallschirmabsprung

Literaturhinweise
Möllemann, Jürgen W.: Klartext. Für Deutschland. München 2003.