Krüger, Paul


* 07.03.1950 Güstrow

Dreher, Diplomingenieur, Bundesminister, Oberbürgermeister, Dr. Ing.

1956-1958

Besuch der Polytechnischen Oberschule, Ausbildung zum Dreher in Neubrandenburg

1969-1986

Studium des Maschinenbaus an der TH Wismar, Diplom-Ingenieur, Promotion zum Dr. Ing. mit der Dissertation "Konstruktionstechnologische Fertigungsvorbereitung"

seit 1990

Mitglied der CDU (bis 02.10.1990 Ost)

1990

Mitglied des Kreisvorstandes der CDU von Neubrandenburg sowie Mitglied des Landesvorstandes der CDU Mecklenburg-Vorpommern

1990

Mitglied der ersten frei gewählten Volkskammer der DDR, Mitglied im Präsidium sowie Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU/DA-Fraktion

1990-2001

Mitglied des Deutschen Bundestages

1990-1993

Vorsitzender der Arbeitsgruppe Treuhandanstalt der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

1993-1994

Bundesminister für Forschung und Technologie

1994-1998

Stv. Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

1998-2001

Vorsitzender des Bundestagsausschusses für die Angelegenheiten der Neuen Länder

seit 2001

Oberbürgermeister von Neubrandenburg

seit 2003

Stv. Landesvorsitzender der CDU Mecklenburg-Vorpommern