Reagan, Ronald W.


* 06.02.1911 Tampico/Illionis
† 05.06.2004 Bel Air/Kalifornien

40. Präsident der USA

1928-1932 Besuch des Eureka-College/Ill. mit B.A.-Abschluss
1932-1937 Sportkommentator für Radio WOC in Davenport/Iowa
1937-1942 Schauspieler in 29 Filmen, vor allem bei Warner Brothers
1942-1945 US-Army; Entlassung im Rang eines Captain
1945-1962 Film- und Fernsehkarriere
1947-1952 Vorsitzender der Schauspielergewerkschaft (Screen Actors Guild)
1952 Heirat mit der Schauspielerin Nancy Davis
1962 Mitglied der Republikanischen Partei
1966-1973 Gouverneur von Kalifornien
19.08.1976 Parteikonvent der Republikanischen Partei in Kansas City: Niederlage bei der Kandidatennominierung für die Präsidentenwahl gegen Gerald Ford
17.07.1980 Parteikonvent der Republikanischen Partei in Detroit: Nominierung zum Kandidaten für die Präsidentenwahlen
04.11.1980 Wahl zum Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika mit 51 % der Wahlmännerstimmen gegen Jimmy Carter
20.01.1981 Amtsantritt
30.03.1981 Verletzung durch das Attentat von John Hinkley
30.11.1981 Aufnahme von Gesprächen über Rüstungsbegrenzung zwischen den USA und der UdSSR in Genf
25.10.1983 US-Intervention in Grenada
Januar 1984 Ankündigung der Kandidatur für eine zweite Amtsperiode
06.11.1984 Sieg bei den Präsidentschaftswahlen mit 58 % der Wahlmännerstimmen gegen den Demokraten Walter F. Mondale
Mai 1985 Besuch der Bundesrepublik Deutschland
November 1985 Erstes Gipfeltreffen mit Michail Gorbatschow in Genf
Oktober 1986 Zweites Gipfeltreffen mit Gorbatschow in Reykjavik
12.06.1987 Besuch Berlins anläßlich der 750-Jahre-Feiern der Stadt (Ansprache am Brandenburger Tor: "Mr. Gorbachev, tear down this wall!")
08.12.1987 Unterzeichnung des INF-Vertrages zur Vernichtung aller Mittelstreckenraketen ("doppelte Null-Lösung")
Juni 1988 Moskauer Gipfeltreffen
20.01.1989 Amtsantritt von George Bush als 41. Präsident der USA
November 1994

Reagan teilt der amerikanische Nation in einem Brief mit, dass er an der Alzheimerschen Krankheit leidet.

Literaturhinweise
Reagan, Ronald: Erinnerungen. Ein amerikanisches Leben. Berlin 1990.